x

Gratis!!! Erhalten Sie Ihr eigenes Logo auf unseren Brand Yourself-Katalogen.Verwenden Sie die Kataloge als Ihre Visitenkarte und geben Sie diese an Ihre Kunden weiter. Hier klicken

Arten von Textildruck

Arten von Textildruck

Siebdruck Abteilung
In der Siebdruckabteilung stehen momentan 6 automatische Druckmaschinen zur Verfügung. Wir haben eine Vielfalt von Druckmaschinen mit mindestens 6 bis 9 Farben. Der größte Druck ist 50 x 70 cm (jedoch mit gewissen Beschränkungen - fragen Sie hierzu bitte nach). Die Größe eines "normalen" Drucks liegt innerhalb von 40 x 70 cm. 

Alle Farben werden nass auf nass gedruckt, d.h. ohne zwischenliegendes Trocknen. Jedoch wird normalerweise auf dunklen Textilien ein weißer Grund gedruckt, welcher zunächst zwischengetrocknet wird. Anschließend werden die weiteren Farben darüber gedruckt. 

Das Drucken auf dunklen Textilien hat ganz besondere Ansprüche, u.a. ist es nicht möglich, ein Foto (cmyk) unmittelbar auf einem weißen Grund zu drucken. Fotos und fotoähnliche Motive erfordern eine besondere Separationstechnik für die Herstellung von Filmen. Im Falle von vielen Farben bei einem Druck auf dunklen Textilien, möchten wir immer das Motiv überprüfen, ehe wir entscheiden, wie es gedruckt werden kann. 

Auf weißem oder sehr hellem Grund ist beinahe alles möglich.  
 
Transferdrucken
Zur Herstellung von Transferfolien verfügen wir über 2 Produktionslinien: eine 3/4- und eine vollautomatische Maschine. Zum Übertragen verfügen wir über eine Wärmepresse mit Doppelscheibe, einer Wärmepresse mit einer einzelnen Scheibe, sowie drei Wärmepressen für Caps. 

Auf Caps verwenden wir immer Transfers. Ob wir Transfers auf anderen Waren drucken können, hängt von vielen anderen Umständen ab, wie zum Beispiel:

der Anzahl der Farben des Motivs, der Anzahl der Drucke, der und Farbe der Ware, der Position des Druckes, etc.. 

Ob die Aufgabe als Siebdruck oder Transferdruck auszuführen ist, kann nicht generell gesagt werden und muss individuell abgewägt werden.   
 
Sublimation
Auf Mauspads drucken wir mit sublistatischen Transfers. Diese Technik ist anwendbar, da die Oberfläche des Mauspads zu 100% aus Polyester besteht und eine Hitze bis zu 210°C ertragen kann. 

Die Sublimationsfarbe dringt direkt in das Polyester ein und hinterlässt eine weiche Oberfläche, bei welcher man den Druck nicht spüren kann. Das Transfer wird auf einem Farbdrucker mit Sonderfarbe und -papier erstellt, daher ist die Anzahl der Druckfarben untergeordnet.  
 
Ihren eigenen oder unseren Waren?
Drucken auf Ihren eigenen oder unseren Waren
Unsere Textilien sind für die Bedruckung im Siebdruck oder Transferverfahren sehr gut geeignet. Die vom Kunden gelieferten Waren müssen für die Bedruckung geeignet sein.
Unsere erfahrenen Mitarbeiter beraten Sie gerne.